Aktuelles | Sonderangebote | Produkte | Downloads | Produktinfos | Galerie | Kontakt | CHAMPEX-LINDEN | Sonstiges



Warum sollte man auf das LGB® Mehrzugsystem umstellen?

Gegenüber dem herkömmlichen analogen Fahrbetrieb mit einem Transformator bietet das LGB Mehrzugsystem viele Vorteile, die den Fahrbetrieb erheblich verbessern.

Mit Verwendung des Mehrzugsystems wird es möglich auf einem Stromkreis mehrere Züge unabhängig von einander in beliebige Fahrtrichtungen und mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten fahren zu lassen. Die bisher erforderliche Verwendung von Fahrstromschaltungen oder Oberleitungen entfällt. Mit der Leistung von 5 Ampere steht genug Leistung zur Verfügung um mehrere Züge einzusetzen. Da auf der Gleisanlage eine Dauerspannung anliegt ist es nun möglich, dass Lokomotiven und Wagen auch im Stand leuchten. In den Lokomotiven lassen sich mit Hilfe der zur Verfügung stehenden Decoderfunktionen an jeder beliebigen Stelle der Anlage Funktionen (wie z. B. Pfiff, Glocke, Dampf etc.) auslösen. Selbstverständlich lassen sich mit dem LGB® Mehrzugsystem auch Weichen und Signale schalten. Sie können Ihre Signale und Weichen aber nach wie vor mit der klassischen Verwendung der Stell- und Schaltpulte bedienen. Kehrschleifen lassen sich mit Hilfe eines Kehrschleifenmoduls ganz einfach einrichten. Sie müssen keine aufwendigen Umpolschalter mehr verwenden. Der Zug durchfährt die Kehrschleife automatisch.

Interessant ist auch die Verwendung der LGB® Funkkomponenten, mit deren Hilfe Sie Ihre Züge drahtlos mit einer Reichweite von bis zu 25 Metern steuern können.

Informieren Sie sich auf unserer Internetseite über die einzelnen verfügbaren Artikel und deren Möglichkeiten. Sie können dort auch die Bedienungsanleitungen, Preisübersichten und weitere Hinweise downloaden.

Alle Vorteile nochmals im kurzen Überblick:
- Fahrbetrieb in beiden Richtungen unabhängig von einander möglich
- Geschwindigkeit frei wählbar
- Dauerspannung auf der Schiene - dadurch Beleuchtung auch im Stand
- 5 Ampere Leistung (ausbaubar)
- Viele Sonderfunktionen separat schaltbar
- Vorhandene Signal- und Weichenschaltungen können weiter verwendet werden
- Kehrschleifen sind problemlos befahrbar
- Drahtloses steuern der Züge möglich