Aktuelles | Sonderangebote | Produkte | Downloads | Produktinfos | Galerie | Kontakt | CHAMPEX-LINDEN | Sonstiges
































Massoth

Seit Jahrzehnten ist Massoth Lieferant für hochwertige und leistungsfähige Gartenbahntechnik. Seit fast 40 Jahren ist man auch für die technische Entwicklung bei LGB® verantwortlich und gestaltet damit viele Produkte aktiv mit. In dieser Zeit konnten zahlreiche Ideen und Entwicklungen umgesetzt werden. Massoth ist ein Familienbetrieb, der ausschließlich in Deutschland fertigt.

Artikel-Nummern 800… | Sonderartikel
Artikel-Nummern 810… | Schienenverbinder und Gleiszubehör
Artikel-Nummern 812… | Beleuchtungselektronik
Artikel-Nummern 813/814… | DiMAX Digital Produkte
Artikel-Nummern 815/816… | Lokdecoder, Weichendecoder, Elektronik
Artikel-Nummern 817… | DiMAX Digital Produkte
Artikel-Nummern 821-823… | Soundmodule und Sounddecoder
Artikel-Nummern 824-920… | Lautsprecher, Verdampfer, Figuren etc.


MS8130101 DiMAX Funkempfänger EU für XpressNet & LocoNet
Der DiMAX Funkempfänger für XpressNet ermöglicht den Einsatz des beliebten DiMAX-Navigators an digitalen Anlagen, die mit dem XpressNet-Steuerbusprotokoll gesteuert werden.

Der Funkempfänger erlaubt den Betrieb von bis zu 4 DiMAX-Navigatoren per Funk. Über eine Buchse wird der Funkempfänger mit dem XpressNet- Bus der Digitalzentrale verbunden. Die Stromversorgung wird über den Digitalbus bereit gestellt. Eine zusätzliche Spannungsquelle wird nicht benötigt. Eine Reichweite von ca. 50 Metern erlaubt einwandfreien Betrieb in jeder Lage. Auch für unerwartete Funkstörungen ist optimal vorgesorgt. Vier verschiedene Funkfrequenzen können eingestellt und dadurch Störungen durch Fremdgeräte umgangen werden.

Mit der Aktivitäts-LED sind Sie immer über den aktuellen Zustand des Funkempfängers informiert. Ein einfacher und verständlicher Blinkcode der LED signalisiert den Betriebszustand zu jedem Zeitpunkt. Der DiMAX-Funkempfänger für XpressNet ist mit modernster Technologie ausgestattet. Er kann jederzeit durch ein Softwareupdate auf den neuesten Stand gebracht werden. Somit sind auch Erweiterungen der Busfunktionalität und des Funktionsumfang in Zukunft problemlos möglich.



MS8132001 DiMAX Funkempfänger, US
DiMAX Funkempfänger in der US-Version. Lieferung/Bezug nur auf Anfrage!



MS8132101 DiMAX Funkempfänger II, US


MS8132501 DiMAX Funksender, US
DiMAX Funksender in der US-Version. Lieferung/Bezug nur auf Anfrage!



MS8132701 DiMAX Rückmeldesender, US
DiMAX Rückmeldesender in der US-Version. Lieferung/Bezug nur auf Anfrage!



MS8133101 DiMAX Funkempfänger II
DiMAX Funkempfänger ermöglicht den Einsatz des DiMAX Navigators im kabellosen Funkbetrieb mit digitalen Anlagen aus dem Hause Massoth, der LGB MZS III und PIKO Digitalzentrale.

Funktionalität und Reichweite
Der Funkempfänger erlaubt den Betrieb von bis zu 8 DiMAX Navigatoren per Funk. Über zwei integrierte Buchsen wird der Empfänger mit der Digitalzentrale verbunden. Die zusätzliche Massoth-Buchse kann zudem für Betrieb per Kabel und natürlich wie bei Massoth üblich, auch zum Laden der Akkus genutzt werden. Die Stromversorgung wird über den Digitalbus bereits gestellt. Eine zusätzliche Spannungsquelle wird nicht benötigt. Eine Reichweite von ca. 50 Metern erlaubt einwandfreien Betrieb in jeder Lage. Im Außenbereich liegt die Reichweite bei bis zu 100 Metern. Auch für unerwartete Funkstörungen ist optimal vorgesorgt, vier verschiedene Funkfrequenzen können eingestellt und dadurch Störungen durch Fremdgeräte umgangen werden.

DiMAX und LGB MZS III
Der DiMAX Funkempfänger ist für den Betrieb an DiMAX Digitalzentralen konzipiert und zusätzlich zum LGB MZS III und PIKO Digitalsystem kompatibel. Hier kann er ohne Einschränkungen genutzt werden.

Immer informiert
Mit der Aktivitäts-LED sind Sie immer über den aktuellen Zustand des Funkempfängers informiert. Ein einfacher und verständlicher Blinkcode signalisiert die LED den Betriebszustand in jedem Moment.

Wertbeständigkeit und Zukunftssicherheit
Der DiMAX Funkempfänger ist mit modernster Technologie ausgestattet. Er kann jederzeit durch ein Softwareupdate auf den neuesten Stand gebracht werden. Somit sind auch Erweiterungen der Busfunktionalität und des Funktionsumfang in Zukunft problemlos möglich. Das Einspielen eines Softwareupdates wird direkt über PC und Zentrale durchgeführt.

Analoge Funkschnittstelle
Die Besonderheit des Funkempfängers ist die analoge Funkschnittstelle über die nun auch mit dem Funkhandregler DiMAX Navigator analoge Fahrregler (entsprechende Schnittstelle vorausgesetzt) betrieben werden können (aktuell LGB 51070, PIKO 35002).



MS8133301 DiMAX Funksender EU Spezial, doppelte Reichweite
Funksender Plus für den nachträglichen Einbau in den DiMAX Navigator. Reichweite bis zu 200 Meter. Frequenzbereich EU.



MS8133501 DiMAX Funksender, EU
Funksender für den nachträglichen Einbau in den DiMAX Navigator. Reichweite bis zu 100 Meter. Frequenzbereich EU.



MS8133701 Rückmeldesender, EU
Warum die Rückmeldung nicht per Funk realisieren? Mit dem Rückmeldesender werden die Rückmeldebefehle direkt per Funk an den DiMAX Funkempfänger übertragen wodurch der Verkabelungsaufwand entfällt. Einfach den vorhandenen Rückmelder öffnen und den Sender einstecken. Nach Änderung einiger CV's ist Ihr Rückmelder betriebsbereit.



DiMAX Navigator
Genießen Sie die grenzenlose Freiheit bei der Bedienung Ihrer Modellbahn-Anlage mit dem DiMAX Navigator. Erstmals bietet ein Handregler einen Funktionsumfang, der weit über die bisherigen Bedienmöglichkeiten von Handgeräten hinausgeht, so können z. B. Lokomotiven gesteuert und gleichzeitig Weichen geschaltet werden.

Grenzenlose Freiheit
Den Navigator erhalten Sie auch mit einem bidirektionalen FM-Funksystem. Damit können Sie sich frei auf Ihrer Anlage bewegen. Die benötigten Akkus können bequem per Buskabel wieder aufgeladen werden. Typische Reichweite: 20 bis 30 Meter im Gebäude, 30 bis 100 Meter im Freien.

Ergonomisch geformt
Das Gehäuse wurde nach ergonomischen Gesichtspunkten optimal geformt und der Schwerpunkt so ausbalanciert, so dass es perfekt in der Hand liegt. Mit dem symmetrischen Querschnitt des Gehäuses ist der DiMAX Navigator für Links- und Rechtshänder gleichermaßen gut geeignet und optimal bedienbar. Echtgrafik mit feiner Auflösung. Das große und übersichtliche Grafikdisplay bietet umfassende Informationen zur aktuell gesteuerten Lok sowie Systemeigenschaften und der zweiten Funktion, die wahlweise geändert werden kann. Das Besondere: Im DiMAX Navigator sind viele Lokmodelle der IIm Modellbahnhersteller abgelegt. So wird jede Lok mit einem Bild auf dem LCD dargestellt. Zusätzlich wird jede Lok mit einem individuellen Namen gekennzeichnet, so können die verschiedenen Loks der gleichen Baureihe eindeutig erkannt werden. Natürlich zeigt das Display auch die einzelnen Funktionen der gewählten Lok von F1 bis F16, Lichtsymbol, aktuelle Fahrstufe als Wert und grafischer Aussteuerungsanzeige sowie die Fahrtrichtung.

Beleuchtung
Als einer der weniger Handregler ist das Grafikdisplay mit einer weißen Hintergrundbeleuchtung und einer blau/weißen Tastaturbeleuchtung ausgestattet. Damit ist der Fahrbetrieb rund um die Uhr sichergestellt. Zum Stromsparen kann die Beleuchtung während des Funkbetriebs natürlich auch ausgeschaltet oder gedimmt werden. Zudem ist der Drehknopf (Geschwindigkeitsregelung) in verschiedenen Farben funktionsabhängig beleuchtet. Zusätzlich sind die STOP-Tasten bei ausgelöster STOP-Funktion beleuchtet.

Funktionsumfang
Der DiMAX Navigator unterstützt unter anderem:
- 10239 Lokadressen
- 14, 28 und 128 Fahrstufen
- Funktionen F1 bis F16 und Licht (auch als Tastfunktion)
- Loksymbole aller gängigen Grossbahnmodelle (alle LGB und PIKO Loks als Bild integriert)
- Lokname (alphanumerisch)
- Parallele und serielle Funktionsdatenverarbeitung
- zwei Betriebsarten gleichzeitig: 2x Lokfahrmodus, oder 1x Lokfahrmodus und Weichenschaltmodus oder Fahrstrassen
- einfache Menüsteuerung
- programmierbare STOP-Tasten
- 16x4-fach Loktraktion
- 16 Fahrstraßen à 15 Elemente
- 2048 Weichenadressen
- 2048 Rückmeldeadressen
- 32 Automatikfunktionen für Fahren oder Schalten
- Systemanzeige (z.B. aktueller Strom der Zentrale)
- Sperrfunktion (Modus mit eingeschränkten Funktionen, z.B. als Kindersicherung)

Programmierung
Der DiMAX Navigator unterstützt alle heute üblichen Programmiervarianten. Die unterstützten Programmiervarianten sind abhängig vom eingesetzten Digitalsystem.
- CV Programmieren (direkt und indirekt), auch mit dem LGB MZS III
- CV Auslesen
- Registerprogrammierung
- PoM Program on Main (Programmieren auf dem Fahrgleis)
- Lokadress-Programmierung (direktes eingeben der gewünschten
  Adresse von 1 bis 10239)

Sprachauswahl
Zurzeit kann der Navigator auf Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch programmiert werden. Die Kombination der Sprachen ist beliebig. Stellen Sie sich einfach Ihr Sprachpaket selbst zusammen. Zwei Sprachen sind programmierbar. Dies geschieht einfach per Software-Update.

DiMAX und LGB MZS III
Der DiMAX Navigator ist für den Betrieb an DiMAX Digitalzentralen per Kabel oder Funk konzipiert und zusätzlich zum LGB MZS III und PIKO Digitalsystem kompatibel. Hier kann er im Rahmen der MZS III und PIKO Funktionalität genutzt werden.

XpressNet und LocoNet
Per Funk kann der DiMAX Navigator auch an Digitalzentralen mit XpressNet oder LocoNet Protokoll betrieben werden.

Funkbetrieb
Der DiMAX Navigator ist auch in der Funk-Version erhältlich. Sollte der Standard EU-Sender nicht ausreichend sein, so ist noch ein EU-Sender mit doppelter Reichweite verfügbar (EU Plus).

MS8134101 DiMAX Navigator für Kabelbetrieb, rot

MS8134501 DiMAX Navigator mit integriertem Funksender, EU

MS8134601 DiMAX Navigator mit Funk plus

MS8134701 DiMAX Navigator mit Funk, US


MS8135301 Schaltnetzteil 19 Volt/4,7 Ampere
Mit 4,7 Ampere und 19 Volt ist das Schaltnetzteil als Spannungsversorgung für das DiMAX PC Modul (MS8175101) geeignet, kann aber auch für kleine Digitalzentralen verwendet werden.



MS8135501 DiMAX 1200T Schaltnetzteil
Mit dem externen Hochleistungsschaltnetzteil DiMAX 1200T wird das DiMAX Sortiment abgerundet. Die Verwendung eines zertifizierten Industrieschaltnetzteils mit PFC (automatische Leistungsfaktorkorrektur) macht das Schaltnetzteil im hochwertigen Metallgehäuse zum universellen Stromlieferanten für jede Gartenbahnanlage.

Dieses Schaltnetzteil ist der ideale Stromlieferant für die Zentralen und Booster aus der DiMAX Reihe.

· Betriebsspannung: 110-240 Volt
· Ausgangsspannung: 24 Volt
· Ausgangsstrom: 13 Ampere (15 Ampere Spitzenbelastung)
· Maße: 170x80x245 mm



MS8136501 DiMAX 1210Z Digitalzentrale
Basierend auf der großen DiMAX 1200Z Digitalzentrale leistet die kompakte Zentrale DiMAX 1210Z bis zu 12 Ampere. Durch die externe Spannungsversorgung kann die Zentrale für jede Spurweite von Z bis G individuell genutzt werden. Die einstellbare Endstufe mit 4, 7 und 12 Ampere kann optimal für die unterschiedlichsten Anlagengrößen angepasst werden. Die Zentrale besitzt eine einstellbare Spannungsregelung von 14-22 Volt. Neben der Regelung gibt es als Sicherheit eine zusätzliche Überspannungsbegrenzung. Damit ist die Zentrale nun auch für den Indoor-Bereich mit HO, N oder ähnlichen Spurweiten geeignet.

Natürlich verfügt die Zentrale über einen temperaturgesteuerten Lüfter. Durch die PC-Schnittstelle können direkt neuste Firmwareupdates und Funktionserweiterungen direkt eingespielt werden. Dadurch bleibt die Zentrale auch in Zukunft immer auf dem neusten Stand. Eine Boosterschnittstelle ist integriert. Auch an der DiMAX 1210Z kann der MASSOTH Buswandler für die Steuerung per LGB MZS II Steuerkomponenten eingesetzt werden.

· bis zu 12 Ampere Fahrstrom am Gleis (abhängig vom Netzteil)
· einstellbarer maximaler Fahrstrom in den Stufen 4, 7 oder 12 Ampere (zum Anpassen an die Anlagengröße)
· einstellbare Ausgangsspannung von 14 - 22Volz
· einfach ablesbares Display in modischem Design mit blauer Hintergrundbeleuchtung
· wahlweise parallele oder serielle Funktionsdatenübertragung, für jede Lok einzeln konfigurierbar
· thermischer Überlastschutz/automatischer Überhitzungsschutz
· temperaturgesteuerter Lüfter
· automatischer Kurzschlussschutz, variable Zeit bis zur Abschaltung bei Kurzschluss)
· zusätzlicher Programmiergleisausgang mit 2 Ampere
· Betriebskontrollleuchte
· Aktivitätskontrollleuchte
· Boosterkontrollleuchte
· STOP/NOTHALT-Kontrollleuchte
· Taste mit STOP-Funktion während des Betriebs
· einfache Navigation durch das Menü mit 3 Tasten
· 2x Anschluss für Steuergeräte (2 auf der Frontseite)
· 1x Boosteranschluss auf der Rückseite für DiMAX und LGB© Booster
· Steuerbus mit 2 Ampere (bis zu 31 Eingabe- und Steuergeräte)
· Steuerbusprotokoll wahlweise MASSOTH oder LGB MZS II
· Steuerung über DiMAX - oder LGB MZS-Komponenten (Lokhandy, Universalhandy, etc...)
· PC-INTERFACE (RS232 + USB) für Firmwareupdates aller DiMAX-Buskomponenten (Zentrale, Handys, etc...)
· kostenlose Firmwareupdates per Internet
· MASSOTH Gleisprotokoll 100% kompatibel zu NMRA DCC
· LGB MZS Gleisprotokoll kompatibel zu NMRA/DCC
· externe Spannungsversorgung mit 15 bis 24 Volt Gleichspannung oder 12 bis 18 Volt Wechselspannung (Spur N bis G)
· hochwertiges Gehäuse mit gebürsteter Aluminiumfront- und Rückplatte
· ausführliche Bedienungsanleitung (auch als PDF erhältlich)
· CE-zertifiziert
· Abmessungen: 170x100x245 mm



MS8137501 DiMAX 1202B Digitalbooster
Mit 12 Ampere Gesamtleistung (2x6 Ampere, kombinierbar zu 1x12 Ampere) steht genug Power für jede große Gartenbahnanlage zur Verfügung, denn bis zu vier Booster können an einer Zentrale betrieben werden. Damit sind 5 Gleisabschnitte mit jeweils 12 Ampere (rechnerisch 60 Ampere) auf der Gartenbahnanlage realisierbar. Er kommt im flacheren Gehäuse des 1200T Schaltnetzteils und passt damit optisch hervorragend in die Reihe der DiMAX-Komponenten. Mit der mfx-Schnittstelle für ein optionales mfx-Modul (noch nicht erhältlich) kann der Booster zukünftig auch an die Märklin-Central-Station Rückmeldedaten senden.



MS8138001 DiMAX Busverteiler
Mit diesem passiven Busadapter können Sie mehrere Eingabegeräte oder Steuergeräte (z.B. LGB 55015/LE55016/LE55070 usw.) sowie weitere digitale Buskomponenten an die DiMAX- oder MZS-II-Zentralen anschließen. Für den Anschluss liegt ein Buskabel mit 6 Metern Länge bei. Eine rote Kontrollleuchte zeigt die Betriebsbereitschaft an. Maße 80x70x20mm.



MS8139001 DiMAX Loknummernleser für LGB® MZS II
Der Adressleser macht die Überwachung des Fahrbetriebs noch leichter. Die Basis bildet ein Auswertemodul das an die Zentrale angeschlossen wird und die Lokdaten unabhängig von der Fahrtrichtung erkennt. Die Kennung der Loks (oder auch der Wagen) erfolgt einfach mittels Codeaufkleber. Das Loknummern-Modul wird an den Bus angeschlossen. Die gelesenen Lokdaten können über das MZS-PC-Interface an den PC gesendet und dort ausgewertet werden. Dadurch wird ein einfacher automatischer Betrieb über den PC möglich. Erkannt werden bei MZS II 64 Lesecodes (Adressen von 0 bis 63) und die jeweilige Fahrtrichtung. Im DiMAX-Protokoll sind es über 10000 erkennbare Lokadressen. Die Konfiguration des Moduls erfolgt über CV's, wie bei einem Decoder. Somit ist eine einfache Einstellung mittels MZS-PC-Programmer oder LGB Universal-Handy möglich. Je Auswertemodul können 2 Leseköpfe eingesetzt werden. Das separat erhältliche Anzeigemodul (für Digital- und Analogbetrieb geeignet) erfasst Lokadresse, Fahrtrichtung und Geschwindigkeit und gibt diese auf einem kleinen Display aus.

Im Lieferumfang enthalten: 
1x Adresslesekopf
1x Auswertemodul
1x Codebogensatz (0 bis 63)

Maße Auswertemoduls 80x70x20mm
Maße des Lesekopfs 44x 38x12mm



MS8139301 DiMAX Codesatz für 64 Lokadressen
Codebogensatz (0 bis 63) als Zubehör/Ersatz.



MS8139601 DiMAX Lesekopf für Loknummernleser
Zweiter Lesekopf als Zubehör/Ersatz/Ergänzung. Maße 44x 38x12mm.




Zurück zum Seitenanfang ...